demotracks               reviews               manuals
Some reviews and comments about our microphones: April 2007 - Studiomagazin "Mikrofontest" "...Trotz der ausgeprägten Wärme, die natürlich besonders bei Nahbesprechung zu Tage tritt, geht nichts an Signaldetail verloren, die Mitten und Höhen bleiben stets durchsichtig und präsent. Das VS2 ist sicher kein neutrales Mikrofon, überzeugt jedoch durch seinen eigenständigen Charakter. Die Verarbeitung ist erstklassig, dies gilt auch für die externe Speise- und Steuereinheit..." July 1, 2006 - Mix Magazine "Supersize My Mic" "...The Marek RS1 wins the crown again, citing a blistering 119 to 653mV/Pa output that will remove plaque from your gum lines. The wide range and overall magnitude of the spec is due to the RS1's built-in gain control, which can provide more than +33dBu (searing line-level) output; you won't need to use an external mic pre with this puppy!" July/August 2005 - Resolution magazine "Marek Design RS1" Jon Thornton "...The omni pattern, for example, worked fantastically as a single overhead on a kit, getting just the right balance of room and direct sound while sharpening up the HF very naturally. Similarly, the fig-8 pattern produced some really gutsy sounds when used to mic up a bass cab, with plenty of definition and attack. But it’s on vocals where the flexibility of the microphone becomes apparent. Moving between the cardioid patterns enables the mic to be quickly and easily matched to the vocalist, dialling out shrillness on female vocals with the tighter patterns, or adding depth and clarity to male vocals in the wider settings. Whichever setting is used, the microphone takes EQ very well — you can dial in almost stupid amounts of HF shelving boost without it starting to sound brittle or harsh." April 2005 - Studiomagazin "Neue Wege in der Mikrofonentwicklung" Some user comments: Harry Herrmann "I think "For something completely new and different" may be a bit of an understatement. This thing is wild! This is one of the few mics that I like better in cardioid than in omni. ...The clarity is great. As you know, I never liked the C800g, but this has clarity without the artifacts of the Sony." Volker Zeigermann (Tonmeister VDT) "Ich bin von dem Mikrofon sehr überzeugt: Es klingt klar, durchsichtig und warm. Männliche Stimmen klingen sehr natürlich in der Stellung 4, auch wenn das Mikrofon leicht seitlich besprochen wird. Der angenehme Röhrenklang vertrug sich wunderbar mit der Akustik unseres Aufnahmeraumes." Markus Frasch (Plattform Rec.) "Zum Mikrofon - was soll ich sagen - ich will im Moment einfach nicht aufhören, die Recordings zu hören :) Das ist einfach - ich finde heute keine würdigen Worte mehr... Du kannst mit dem Ding Vocals (Gesang und normaler Nahbesprechungseffekt - damit meine ich die Raps) mit einem gesunden Pegel (0dBu) aufnehmen... einfach klasse - sauber - präzise - klar. Im Bereich von 7-10kHz löst es sehr sehr gut auf. Im Bereich von 4,5kHz haben wir es um etwa 3dB geboostet / Q bei 1,4 - wirkt mächtiger... geschmakssache. Was mich aber am meisten begeistert ist die Wirkung bei voller Last und einem geschickten Setup der CompSection vom DTC. Die Wirkung des Mics, bzw. der Röhre bei sehr agressiven Vocals im Grenzbereich bzw. unter Volllast +4dBu ist absolut genial. Das klingt einfach super genial!!!!! Ich bin voller Emotionen, Euphorisch, Whatever...."